Spezialseile durch die Raiffeisenbank westliches Mittelgebirge

Maximal 10 Jahre dürfen Seile in der Bergrettung verwendet werden und müssen anschließend zwingend erneuert werden. Die Bergrettung Axams hat 800 Meter an Spezialseilen im Einsatz. Um eine doppelte Sicherheit (Redundanz) zu gewährleisten, werden immer zwei Seile parallel verwendet. Weiters sind damit auch Wandbergungen in den Kalkkögeln möglich. 

Bei der Neuanschaffung hat die „Raiffeisenbank westliches Mittelgebirge“ die Bergrettung Axams unterstützt. Vor kurzem gab es die Übergabe der neuen Seile unter den geltenden Coronarichtlinien an die Bergrettung. Alle waren sich einig, dass diese Anschaffung als Sinnbild einer Seilschaft gilt. Die Ortsstellenleitung der Bergrettung bedankt sich für diese Unterstützung mit einem herzlichen Vergelt´s Gott. Die Geschäftsführung der Raiffeisenkassa Axams wünscht den Bergrettern, immer unfallfrei von den Einsätzen zurückzukommen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.