Sommerkurs 2020 „mit Babyelefant“

Unser Anwärter Markus Bucher durfte vor Kurzem seine Grundausbildung erfolgreich abschließen! Gratulation!

Seine Eindrücke hat er uns im folgenden Bericht zusammengefasst:

Aufgrund der Coronamaßnahmen konnte der heurige Sommerkurs leider nicht im Jamtal stattfinden, deshalb wurde der Kurs in die Kaserne nach Absam verlegt und in einen Alpin- und Medic-Teil aufgeteilt. Trotzdem war ich sehr froh den Sommerkurs heuer überhaupt absolvieren zu können, obwohl der gesellige Teil und das Hüttenambiente (die ausgezeichnete Verpflegung von Vincent) schon etwas gefehlt haben.  

Den vier Tage dauernden Alpin-Teil verbrachten wir überwiegend im Halltal. Dort wurden uns neue behelfsmäßige Bergemethoden mit normaler Kletterausrüstung und mit halbstatischem System bzw. die planmäßige Bergung mit Dyneema geschult. Das Halltal stellte sich dabei als sehr guter Übungsort heraus. Nur die sehr plattige Kletterei bei unserer Klettertour erforderte im Vorstieg sehr viel Überwindung, aber mein Kletterpartner Roman von der Ortsstelle Vorderes Stubaital meisterte die schwierigen Seillängen grandios. Am letzten Tag des Alpin-Teils absolvierten wir noch eine Gletscherausbildung am Hintertuxer Gletscher mit Spaltenbergung. Leider konnte das Hubschrauberfliegen wegen Covid-19 nicht stattfinden, sollten wir aber im nächsten Jahr nachholen dürfen.

Eine Woche später folgte am Wochenende der Medic-Teil wieder in Absam. Die Theorie wurde sehr unterhaltsam von Markus Isser vorgetragen und wir konnten,  aufgrund von Kontakten von ihm,  ganz exklusiv das Salzbergwerk im Halltal besichtigen, was sehr erstaunlich war. Am letzten Tag des Kurses durften wir das Erlernte in drei Einsatz-Szenarien unter Beweis stellen und wir haben natürlich alles gut gemeistert.

Somit konnte ich mit großem Stolz und zwei tollen Wochenenden meine Grundausbildung zum Bergretter abschließen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.