Jahreshauptversammlung 2019 mit Neuwahlen

Am 25. Jänner 2019 fand heuer die Jahreshauptversammlung der Ortsstelle Axams statt. Wir durften wieder die Räumlichkeiten der Feuerwehr Axams nutzen. 48 von 69 Mitgliedern waren bei der Versammlung anwesend.

Die anwesenden Ehrengäste waren die Bürgermeister der Gemeinden Axams, BM Christian Abenthung, Götzens BM Josef Singer und Birgitz BM Markus Haid, sowie Landesleiter Stellvertreter der Bergrettung Tirol, Bruno Berloffa.
Weiters beehrten uns der Leiter der AEG AI Jörg Randl für die Polizeiinspektion Axams sowie der Alpinpolizei, HBI Bernhard Holzknecht für die Feuerwehr Axams, ABI Walter Stockner als Abschnittskommandant Axams und der neue Geschäftsführer der Axamer Lizum AG, Herr Michael Körber.

Ebenfalls begrüßt werden durften die Ehrenmitglieder der Bergrettung Tirol, Josef (Pepi) Leis, Richard (Geta) Leis  und Manfred Schaffenrath..

Im abgelaufenen Jahr 2018 nahmen die Gesamt-Einsatzstunden ab, dafür gab es aber speziell mit den Mountainbike-Downhill-Rennen doch um einiges mehr an Einsatzstunden für Ambulanzdienste. Zusätzlich gab es im 2-Wochen-Rythmus wieder insgesamt 22 Schulungsabende und Ausbildungstouren.

Wie schon in den Vorjahren konnte sich auch diesmal wieder Heinz Gatscher den begehrten Titel „Bergretter des Jahres“ holen. Hier ist auch lobenswert zu erwähnen dass unsere Anwärter vollen Einsatz zeigen und im Jahres-Ranking ganz vorn dabei sind.

Heuer standen auch Neuwahlen an der Tagesordnung. Andreas Baumgartner gab nach 12 Jahren seine Funktion als Kassier ab und übergab ein centgenau geführtes Kassabuch, dem keine Kassaprüfung was anhaben konnte. Gerhard Garber als Sanwart und Matthias Stumpf als Ausbildungsleiterstellvertreter legten ebenfalls ihre Funktion nieder. Die Ortsstelle bedankt sich für ihren großen Einsatz für die Bergrettung. Vergelt´s Gott.

Auch unser langjähriger Ortsstellenleiter Josef Gspan legte sein Amt zurück. Ganz so leicht machten wir ihm es aber nicht, so wurde Sepp doch entsprechend hochgelobt und gefeiert. Unter Dauerapplaus und Standing Ovations wurde seine hervorragende Arbeit und sein unermüdlicher Einsatz gewürdigt. Sepp wurde für seine Verdienste von der Landesleitung Tirol des Österreichischen Bergrettungsdienstes mit dem „Goldenen Ehrenzeichen“ geehrt.
Er übergibt die Ortsstelle in perfektem Zustand. Die positive Stimmung und der gute Zusammenhalt der gesamten Mannschaft ist sicher auch auf Sepps Federführung zurückzuführen.

Anschließend wurden die Neuwahlen durchgeführt. Folgender Wahlvorschlag wurde eingebracht:

Ortsstellenleiter: Heinz Gatscher
Ortsstellenleiter Stv.: Wolfgang Happ und Michael Mair
Kassier: Josef Gspan
Fahrzeug- und Hüttenwart: Stephan Leis
Schriftführer: Christian Gstrein
Ausbildungsleiter: Klaus Pietersteiner
Ausbildungsleiter Stellvertreter und Tourenwart: Gerhard Mössmer
Medic: Walter Holzknecht
Gerätewart: Florian Falkner
Funkwart: Martin Nagl
Webmaster-Öffentlichkeit: Christian Schuh
Kassaprüfer: Arno Pietersteiner, Manfred Schaffenrath

Der Wahlvorschlag wurde einstimmig angenommen. Wir wünschen dem neugewählten Ausschuss viel Erfolg in ihren Funktionen.

Nach der obligatorischen Stärkung gab es von unserem Tourenwart Gerhard Mössmer wieder eine beeindruckende Fotopräsentation über die letztjährigen Gemeinschaftstouren. Die Jahreshauptversammlung ließen wir gemütlich ausklingen.

Die Ortsstelle bedankt sich bei allen Ehrengästen sowie Mitgliedern für die Teilnahme an der Jahreshauptversammlung.

Anbei findet ihr noch ein paar Bilder!

Dieser Beitrag wurde unter Feier, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Jahreshauptversammlung 2019 mit Neuwahlen

  1. Josef Gspan sagt:

    Danke für die große Ehre und die lobenden Worte. War eine große Ehre und Freude als Ortsstellenleiter für euch da sein zu dürfen. Dieser Abend wird für mich unvergesslich bleiben – vielen herzlichen Dank dafür an alle.
    Danke vor allem an meinen Nachfolger Heinz, dass er bereit erklärt hat, dieses so verantwortungsvolle Amt zu übernehmen. Wünsche dir und dem dem ganzen Ausschuss dafür alles alles Gute und viel Glück. Sepp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.