Von der Tierrettung bis zum abgestürzten Lkw – ein ereignisreicher Tag für die Ortsstelle Axams

Am 05.10.2017 waren die Einsatzkräfte der Bergrettung Axams und der FFW-Axams wieder einmal besonders gefordert.

1. Einsatz:
05.10.2017 um 09.22 Uhr: Einsatzcode ALP-Tier, Einsatztext: Bergnotfall Hilfeleistung Tierrettung Nutztier < 100kg.

Hinter diesem Kürzel versteckte sich folgendes:
Ein Wanderer hatte in der Lizum unterhalb des Pleisengipfels ein Schaf gefunden, welches am Rücken lag und offensichtlich nicht mehr weiter konnte. Der besorgte Wanderer rief daher die Leitstelle Tirol an und gab an, dass das Tier kurz vor dem Verenden wäre. Aus diesem Grund wurde durch die Leitstelle Tirol auch die Bergrettung verständigt. Vom Einsatzleiter wurde sofort eine Einsatzmannschaft zusammengestellt. Gleichzeitig wurde versucht den Schafhirten zu erreichen, damit dieser gemeinsam mit der Bergrettung zum verunfallten Schaf kommt. Der Hirte wurde vom Vorfall informiert und konnte das Tier rasch finden. Laut dem Hirten brauchte das Schaf aber lediglich nur „Starthilfe“ (das Schaf wurde auf die Beine gestellt und lief davon!). Daher brauchte die Bergrettung nicht mehr in die Lizum ausrücken.

2. Einsatz:
05.10.2017 um 15.26 Uhr. Einatzcode ALP-B1-INTERN Kollaps Akut

Ein 72 Jahre alter Radfahrer war mit seinem E-Bike auf die Götzner Alm gefahren. Im Bereich der Hütte klagte der Mann dann über Übelkeit und Krippeln in den Armen. Da der Verdacht auf einen akuten Herzinfarkt bestand, wurde von den Begleitern des Mannes über die Leitstelle Tirol die Bergrettung verständigt. Mit dem Einsatzfahrzeug fuhren die Bergretter unserer Ortsstelle sofort Richtung Götzner Alm ab. Auf dem Weg zur Alm wird der Einsatzmannschaft von der Leitstelle Tirol per Funk mitgeteilt, dass sich nun der Zustand des Mannes rapid verschlechtern würde und daher zusätzlich der NAH C1  zur Hütte beordert wird. Der NAH wurde von den Bergrettern oberhalb der Alm eingewiesen. Gemeinsam mit dem Team des C1 kann der Mann versorgt und später in die Klinik Innsbruck geflogen werden.

3. Einsatz:
05.10.2017 um 16.45 Uhr. Einsatzcode: RD-A3 VERKEHR, Einstatztext: VU mit LKW

In der Axamer Lizum war im Bereich der Damenabfahrt ein LKW umgestürzt. Da der verletzte Lenker zuerst vom NAH C1 nicht geborgen werden konnte, forderte der Pilot des C1 die Bergrettung Axams zur Unterstützung an. Aus diesem Grund wurde über die Leitstelle Tirol die gesamte Ortsstelle alarmiert. Gerade als die Mannschaft mit dem Einsatzfahrzeug in Richtung Lizum ausrücken wollte, kam vom C1 die Nachricht, dass der Patient doch geborgen und die Klinik Innsbruck geflogen werden konnte. Siehe dazu auch den Bericht der FFW-Axams.

Veröffentlicht unter Einsatz | Hinterlasse einen Kommentar

Such- und Bergeeinsatz Götzens

Am Mittwoch wurden wir um 18.47 Uhr zu einem Sucheinsatz im Gemeindegebiet von Götzens alarmiert. Eigentlich stand um 19.00 Uhr eine vorbereitete Einsatzübung am Plan, deswegen waren auch schon einige Bergretter in unserer Ortsstelle. Schnell wurde aber klar, dass aus der Übung nichts wird, sondern es sich hier um einen echten Einsatz handelt. Es wurde eine 78-jährige Einheimische als vermisst gemeldet, die sich am Nachmittag im Bereich Neu-Götzens zum Schwammerlsuchen aufgemacht haben soll.

Die Männer wurden in Teams eingeteilt und Suchbereiche zugewiesen. Während wir das Einsatzauto aufluden und gerade starten wollten, erreichte uns ein Funkspruch der PI Axams, dass die Vermisste Person verletzt in einem Bachbett gefunden wurde.

Nach kurzer Fahrt und einem kurzen Stück zu Fuss erreichten wir schnell mit starker Mannschaft den Unfallort. Die Schwerverletzte klagte über starke Schmerzen, weshalb sofort ein Notarzt nachalarmiert wurde. In der Zwischenzeit wurde die stark unterkühlte Dame mit Wärmemanagement und Sauerstoff versorgt und mittels Vakuummatratze und Titantrage zum Forstweg abtransportiert, wo wir sie der Rettung und in weiterer Folge dem Notarzt übergeben konnten.

Gut dass wir schon im Einsatzmodus waren und der Frau schnell helfen konnten!

Veröffentlicht unter Einsatz | Hinterlasse einen Kommentar

Kögelemesse 2017 – witterungsbedingt in der Lizum Kapelle

Auf Grund eines Schlechtwettereinbruches wurde die Kögelemesse in diesem Jahr in der Lizum-Kapelle abgehalten.

Die hl. Messe wurde von unserem Hr. Pfarrer Dr. Peter Ferner zelebriert und von der Musikkapelle Axams unter der Leitung von Kapellmeister Rene Sarg musikalisch umrahmt.

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Einsatz Fotschertal Widdersberg

Am 1.9.2017 wurde die OS Axams über die Leitstelle Tirol zu einem Bergnotfall auf den Widdersberg im Fotschertal alarmiert. Die Koordinaten wurden vom Verunfallten diesmal über die Notfall-App der Bergrettung Tirol an die Leitstelle gemeldet, somit war die Position des Verunfallten genau bekannt. Die restlichen Fakten zum Unfallhergang und Verletzungsmuster wurden durch den Einsatzleiter per Telefon abgeklärt. Später konnte erhoben werden, dass sich der Mann bei einem Sturz einen komplizierten Beinbruch zugezogen hatte.

Eine rasche Bergung durch den Notarzthubschrauber war auf Grund des schlechten Wetters nicht möglich. An der Unfallstelle herrschte schon den ganzen Tag Dauerregen und zeitweise sogar leichter Schneefall. Zudem war die Sicht im Gipfelbereich durch tiefhängende Wolken stark eingeschränkt. Die erste Mannschaft fuhr mit dem Einsatzfahrzeug bis zur Potsdamer Hütte. Von dort sind noch ca. 450hm zu Fuß bis zum Verletzten zu bewältigen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Einsatz | Hinterlasse einen Kommentar

WICHTIG: Messe findet in der Lizum-Kapelle statt

WICHTIGE INFO für morgen Sonntag 3.9.2017: Aufgrund der anhaltenden Schlechtwetterlage verlegen wir unsere Bergmesse in die Lizum-Kapelle nahe der Talstation Olympiabahn.

Beginn der hl. Messe um 12.30 Uhr!

Wir würden uns freuen, wenn wir trotzdem alle gemeinsam den verstorbenen Bergkameraden gedenken.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar